Medizinische Informatik

Schnittmenge aus Medizin und Informationstechnologie

Die Medizinische Informatik trägt wesentlich dazu bei, Prozesse der Patientenversorgung und der medizinischen Forschung zu gestalten.

Medizinische Informatik ist die Basis der systematischen Erschließung, Darstellung, Verwaltung, Aufbewahrung, Verarbeitung und Bereitstellung von Daten, Algorithmen, Informationen und Wissen in der Medizin und im Gesundheitswesen.

Dies bietet die Möglichkeit in einer zunehmenden Digitalisierung zur Gestaltung der bestmöglichen Gesundheitsversorgung beizutragen.

Inhalte sind: