Wirtschaftsmediation

Δ Individuelle Wirtschaftsmediation – wenn Konflikte mehr Kosten als das Projekt Nutzen bringt

Konflikte begegnen einem fast täglich im Berufsleben, vor allem in anspruchsvollen Digitalisierungsprojekten.

Wirtschaftsmediation – die konstruktive Vermittlung zwischen gegnerischen Parteien mit divergierenden Interessen

Wirtschaftsmediation ist ein bewährtes und immer mehr akzeptiertes Mittel, um Konflikte, die destruktiv ausgetragen werden, konstruktiv zu wenden und zu überwinden.

Dafür ist ein strukturierter Ablauf wichtig. Er gibt den Konfliktparteien Klarheit und Orientierung über den Prozess der Mediation und somit eine konstruktive Perspektive für den Weg aus der Krise heraus.

Wirtschaftsmediation vermittelt in Auseinandersetzungen im Bereich von festgefahrenen Projektphasen, schafft einen Interessenausgleich zwischen den Kontrahenten und verhilft zu einer tragfähigen Plattform für die künftige Zusammenarbeit der Beteiligten in Projekten.

Das Einlenken im Konflikt fällt schwer, es bedeutet scheinbar Gesichtsverlust, Niederlage. Jeder befürchtet, Schwäche und Unterordnung zu signalisieren. Da Konflikte in Unternehmen jedoch hohe Kosten verursachen, ist hier guter Rat nicht teuer, sondern spart ganz einfach Ressourcen – psychisch, sozial und ökonomisch.

Doch manche Konflikte sitzen tief. Unsere Werte, Erwartungen, Interessen und Bedürfnisse geraten in Konkurrenz oder Widerspruch zu denen eines Kollegen, eines anderen Teams oder zu den Interessen eines Partnerunternehmens, und eine schnelle Lösung zu beiderseitiger Zufriedenheit ist nicht mehr möglich. Nun wird der Konflikt ausgetragen.

Unterstützung durch M-IT-PM

In mehreren Phasen führen wir als unparteiischer Mediator die Beteiligten mit unterschiedlichen Methoden zu einer Lösung des Konfliktes.

Er schafft die Voraussetzungen dafür, dass Konfliktparteien zu einem von beiden Seiten akzeptierten Konsens kommen.

M-IT-PM  sorgt für eine konfliktfreie Gesprächsatmosphäre, erarbeitet einen Gesprächsleitfaden, der die Grundlage ist, die Mediationsbasis festzulegen. In weiteren Abschnitten wird der Konflikt von den Betroffenen dargestellt, um unterschiedliche Sichtweisen zu verstehen, Optionen mit den Projektbeteiligten erarbeitet, ein Vertrag zwischen den Kontrahenten geschlossen und im Nachgang achtet M-IT-PM auf die Umsetzung der Vereinbarungen.

Ihr Nutzen

  • ist schnell, effizient und unbürokratisch
  • führt zu kooperativen und konstruktiven Lösungen
  • Interessen und Bedürfnisse der Konfliktpartner werden berücksichtigt
  • spart Kosten für teure und lange dauernde Projektverzögerungen
  • bewahrt ein positives Betriebsklima oder stellt es wieder her
  • bietet die Chance, Projektteams zu erhalten
  • Verhindert das Sach- durch Beziehungs-Aspekte in Projekten blockiert wird
  • spart nicht nur Kosten und sichert den unternehmerischen Erfolg, sondern verschafft den Beteiligten auch mehr Lebensqualität

Δ M-IT-PM

informieren – beraten – lösen – schulen – coachen – begutachten

 

Gerne geben wir Ihnen über unsere Vorgehensweise unverbindliche Auskunft -> kontaktieren Sie uns, unter:

 Telefon: 0 92 36 - 96 85 91

E-Mail: info@m-it-pm.de    

Δ Kontaktformular